Hinweise und Links

Digitale Unterwasserfotografie Kompaktkameras
Autor: Frei, Herbert
ISBN: 9783440118603 €(D) 19,95

Interessante Bücher:

Einfach gute Unterwasserfotos. Die digitale Unterwasser- fotografie befindet sich auf einen Siegeszug ohnegleichen. Digitale Kompaktkameras sind immer einfacher zu handhaben und passende Gehäuse immer kostengünstiger. Damit faszinierende Bilder aus einer märchenhaften Welt sicher gelingen, erklärt Herbert Frei die Grundlagen, gibt Hilfestellung für Einsteiger und Tipps für Profis. Nützlich: Viele hervorragende, anschauliche Beispielfotos. Informativ: Die Grundlagen der Unterwasserfotografie. Extra: Einsatz von Lampen und Blitzgeräten.
Autor: Herbert Frei ist einer der anerkanntesten deutschen Unterwasserfotografen und veröffentlicht seine Bilder und Artikel in allen wichtigen Magazinen. Sein Wissen und seine Erfahrung gibt er laufend in Workshops und in seinen zahlreichen Büchern über dieses verbreitete Hobby weiter. Fasziniert von Technik der Unterwasserkameras kennt er nahezu alle Modelle, die zur Zeit auf dem Markt zu finden sind. Das Magazin „Unterwasser“ wählte 2004 zu einem der 10 besten deutschen Unterwasserfotografen.

Gehen Sie zu Amazon, um dieses Buch zu kaufen.

Baikal – Das blaue Auge der Erde
Autoren: Michael Feierabend, Ljudmila Feierabend-Perednewa
ISBN: 978-3-440-11732-3 €(D) 29,90

“Heiliges Meer”,“ Perle Sibiriens” - mitten in Sibirien, zwischen Steppe und Taiga erstreckt sich der Baikal: Weltkulturerbe und See der Superlative. Der Baikal ist ein Highlight für Naturbegeisterte. Unberührte Landschaften umgeben diesen See und machen ihn zum schönsten in den Augen derer, der seinem rauen Charme erlegen sind. Kein Wunder also, dass er als Reiseziel immer beliebter wird. Als einer der ersten hat Michael Feierabend die unglaubliche Unterwasserwelt dieses glasklaren Gewässers dem Publikum über Wasser zugänglich gemacht. Seine Reportagen erschienen in „unterwasser“, „Naturfoto“ und im „Sporttaucher“.
Autoren: Michael Feierabend ist Naturfotograf, Taucher und Autor verschiedener Artikel und Reportagen. Er kennt den Baikal „aus erster Hand“. Zwischen 2004 und 2007 war er mehrere Malefür das limnologische Institut Irkutsk und für das Baikalmuseum Listvjanka als Teilnehmer von Expeditionen rund

um den Baikalsee unterwegs. Ljudmila Feierabend ist Malerin und Künstlerin und Mitglied des russischen Künstlerverbandes. Sie stammt vom Baikal und kennt unzählige, Mythen, Sagen und Geschichten rund um diesen faszinierenden See. Ihre Erinnerungen an ihre Kindheit dort unterstreichen auf besondere Weise die großartigen Fotos.

Gehen Sie zu Amazon, um dieses Buch zu kaufen.

nach oben